Aus Das deutschsprachige Scratch-Wiki

Als SpamWikipedia.jpg werden unnütze und unbrauchbarer Benutzerbeiträge bezeichnet, die von der Allgemeinheit als Belästigung oder Zeitdiebstahl betrachtet werden. Beispiele hierfür sind mehrfaches Erstellen gleiche Beiträge, ungefagte, aufdringliche oder gar kommerzielle Werbung, Unsinn oder Kauderwelsch oder bewusst nicht zum Thema gehörende Beiträge.

Spam kann überall auf der Scratch-Website in Form von Kommentaren, Posts oder Projekten erscheinen und sollte gemeldet werden. Natürlich solltest Du vermeiden dass Deine Beiträge als Spam betrachtet werden. Die Grenzen sind fließend und es liegt oft "im Auge des Betrachters", ob ein Beitrag Spam ist. Obwohl es daher keine expliziten Community Guidelines zum Spam geben kann, bemüht sich das Scratch-Team, die Community vor Spam zu schützen, indem vorsätzlich und eindeutig spammende Scratcher gebannt werden.

Spam-Arten

Kommentare und Posts im Forum

Spamkommentare oder -posts sind irrelevante, sinnlose oder nicht zur Topic passende Beiträge. Das Werben für dein Projekt in Kommentaren oder thematisch unpassenden Threads wird auch als Spam bezeichnet. Viel Spam wird durch die "similar message" (gleiche Nachricht) - Meldung und der 60 Second Rule kontrolliert. Vor dem 500-Zeichen-Limit haben Leute gespammt, indem sie große Texte und sogar ganze Wikipedia Artikel gepostet haben. Im Forum wird es auch aus Spammen gesehen, wenn man mehrere gleiche Topics postet, oder besonders alte Threads bumpt (so genanntes "Necroposten").

Blockspam

Unter Blockspam versteht man einen Typ von Spam im Forum. Dabei postet der Spammer unsinnige Skripte mit Hilfe des Block Plugins. Auch der alte [blocks]-[/blocks]-Tag wird für Blockspam benutzt. Es gibt eine Topic im Help With Scripts Forum, die extra für Blockspam gedacht ist. Hast du also Lust, das Block Plugin auszuprobieren, benutze [{{{2}}} diesen Thread].

Linkspam

Linkspam ist eine Spam-Art die Links und Bilder enthält. Unangebrachte Links und Bilder, eingeschlossen Bilder, die nichts mit der Topic zu tun haben, werden auch als Linkspam betrachtet. Um solchen Spam zu vermeiden können Neue Scratcher keine Links oder Bilder von externen Internetseiten posten, außer diese sollten doch zur Scratch-Website folgen, wie z.B. [1].

Kommerzieller Spam

Kommerzieller Spam zählt auch zu Linkspam. Er wirbt für Webseiten oder Produkte und hat nichts mit der Forumtopic zu tun. Er kommt als Kommentare zu Projekten und öfters auch im New Scratcher Forum vor. Oft beinhalten solche Posts Text wie zum Beispiel "Hallo! Ich bin Beispieluser und arbeite für Beispielfirma! Schaut euch diese Webseite an! www.beispielwebseite.bsp" oder auch "Gute Info: www.beispielspamwebseite.bsp"

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung ist eine andere Form von kommerziellem Spam, die Suchmaschinen wie zum Beispiel Google dazu bringen Posts mit Links zu kommerziellen Webseiten an zuzeigen. Suchmaschinen ziehen ".edu" Adressen wie "Scratch.mit.edu" vor, also kommt Suchmaschinenoptimierung auf der Scratch-Homepage häufiger vor. Da aber Neue Scratcher im Forum keine klickbaren Links posten können (dieser Teil des BBCodes ist bei ihnen nicht aktiviert) und in Kommentaren URLs auch nicht in Hyperlinks umgewandelt werden, werden die meisten kommerziellen Spams von Suchmaschinen ignoriert, außer diese führen auf die Scratch-Website.

Projektspam

Ein Spamprojekt ist leicht zu entdecken. Es sind Projekte ohne exakten Zweck und enthalten entweder Unsinn, haben überhaupt keinen Inhalt oder enthalten verbotene Dinge wie beleidigendes oder Nazi. Unpassende Projekte zählen auch zu Spam.

Erscheinungstext

Postet man auf Scratch mehrmals den gleichen Kommentar hintereinander, so wird folgender Text erscheinen:

Hmm, seems like you've posted the same comment a bunch of times. Please don't spam.

Stichwortspam

In Scratch 1.4 gab es eine weitere Sorte von Spam, die in Scratch 2.0 allerdings nicht mehr möglich ist. Sie nannte sich "Stichwortspam". Dabei gab es verschiedene Stichworte die nichts mit dem zugehörigen Projekt zu tun hatten, aber trotzdem häufig gepostet wurden. Dazu gehörten "Waffles", "Beispieluser was here", "project" oder auch "made by Beispieluser". Oft wurde in Stichworten auch dazu aufgerufen, den "[+]" Link zu klicken, welcher zu einer vergrößerten Darstellung des Stichwortes führte. Schimpfwörter als Stichworte waren auch Spam und sollten ebenfalls gemeldet werden. In Scratch 2.0 wurde die Funktion der Stichworte optimiert, sodass nurnoch der Projektbesitzer sein Projekt mit maximal 3 Stichworten markieren darf.



Code zum Einbinden ins Forum:
[wiki=de:Spam]Spam[/wiki]
Kategorie:En-Link