Aus Das deutschsprachige Scratch-Wiki

(Die Seite wurde neu angelegt: „{{unfertig}} Der Semicolon Glitch war ein Bug auf der Scratch-Website, der für einen kurzen Zeitraum vorhanden war. Außer auf der Nachrichtenseite ersch…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{unfertig}}
 
{{unfertig}}
  
Der [[Semicolon Glitch]] war ein Bug auf der Scratch-Website, der für einen kurzen Zeitraum vorhanden war. Außer auf der Nachrichtenseite erschien außerhalb auf jeder Webseite ein einzelnes Semicolon. Der Glitch wurde erstmals am 17. September 2013 gemeldet.
+
Der [[Semicolon Glitch]] war ein Bug auf der Scratch-Website, der für einen kurzen Zeitraum vorhanden war. Außer auf der Nachrichtenseite erschien außerhalb auf jeder Webseite ein einzelnes Semicklon. Der Glitch wurde erstmals am 17. September 2013 gemeldet.<ref>http://scratch.mit.edu/discuss/topic/16113/?page=1#post-141963</ref>
  
 
== Ursache ==
 
== Ursache ==
Das Semikolon tauchte im folgenden Teil des Quelltextes auf:
+
Das Semikolon tauchte im folgenden Teil des Quelltextes auf:<ref>http://scratch.mit.edu/discuss/topic/16113/?page=2#post-144870</ref>
 
  <nowiki><script>
 
  <nowiki><script>
 
  $('#topnav .messages').notificationsAlert()
 
  $('#topnav .messages').notificationsAlert()
Zeile 13: Zeile 13:
 
Die meisten Folgen dieses Fehlers waren geringfügig. Eine davon war, dass alle betroffenen Seiten aufgrund des vertikalen Platzes, den das Semikolon einnahm, um 18 Pixel größer gemacht wurden. Das bedeutet, dass die Fußzeile der Website nicht mehr den unteren Rand der Seite berührte.
 
Die meisten Folgen dieses Fehlers waren geringfügig. Eine davon war, dass alle betroffenen Seiten aufgrund des vertikalen Platzes, den das Semikolon einnahm, um 18 Pixel größer gemacht wurden. Das bedeutet, dass die Fußzeile der Website nicht mehr den unteren Rand der Seite berührte.
  
Als ernstere Konsequenz jedoch erhielt der Projekt-Editor eine Scrollbar. Das rührt daher, dass Editor genau so groß ist, dass er mit der Höhe des Browsers übereinstimmt. Das Semikolon fügte aber weitere 18 Pixel der Höhe hinzu, sodass die Browser die Scrollbar anzeigten, um die zusätzliche Höhe zu berücksichtigen.
+
Als ernstere Konsequenz jedoch erhielt der Projekt-Editor eine Scrollbar. Das rührt daher, dass Editor genau so groß ist, dass er mit der Höhe des Browsers übereinstimmt. Das Semikolon fügte aber weitere 18 Pixel der Höhe hinzu, sodass die Browser die Scrollbar anzeigten, um die zusätzliche Höhe zu berücksichtigen.<ref>http://scratch.mit.edu/discuss/topic/16337/</ref>
 +
 
 +
== Behebung ==
 +
Der Glitch wurde am 27. September 2013 behoben, obwohl er im Bugtracker bereits zwei Tage davor als erledigt markiert wurde. Dies liegt daran, dass der Code Rollout, der den Fehler behoben hat, am 27. September war. Das Hauptthema, in dem über den Semicolon Glitch diskutiert wurde, wurde am 3. Dezember 2013 geschlossen, da der Bug nicht mehr vorhanden war.
 +
 
 +
== Belege ==
 +
<references />
  
 
{{en|Semicolon Glitch}}
 
{{en|Semicolon Glitch}}
  
 
[[Kategorie:Scratch-Homepage]]
 
[[Kategorie:Scratch-Homepage]]

Version vom 23. Dezember 2017, 13:16 Uhr

Baustelle.png Dieser Artikel ist noch nicht fertig. Bitte nimm keine Änderungen vor, bis der Autor diesen Hinweis entfernt.


Der Semicolon Glitch war ein Bug auf der Scratch-Website, der für einen kurzen Zeitraum vorhanden war. Außer auf der Nachrichtenseite erschien außerhalb auf jeder Webseite ein einzelnes Semicklon. Der Glitch wurde erstmals am 17. September 2013 gemeldet.[1]

Ursache

Das Semikolon tauchte im folgenden Teil des Quelltextes auf:[2]

<script>
 $('#topnav .messages').notificationsAlert()
 </script>;

Mit hoher Wahrscheinlichkeit hätte das Semikolon am Ende der Zeile darüber stehen müssen. Da es sich aber außerhalb des <script>-Tags befand, wurde es von den Webbrowsern als Seitentext interpretiert.

Folgen

Die meisten Folgen dieses Fehlers waren geringfügig. Eine davon war, dass alle betroffenen Seiten aufgrund des vertikalen Platzes, den das Semikolon einnahm, um 18 Pixel größer gemacht wurden. Das bedeutet, dass die Fußzeile der Website nicht mehr den unteren Rand der Seite berührte.

Als ernstere Konsequenz jedoch erhielt der Projekt-Editor eine Scrollbar. Das rührt daher, dass Editor genau so groß ist, dass er mit der Höhe des Browsers übereinstimmt. Das Semikolon fügte aber weitere 18 Pixel der Höhe hinzu, sodass die Browser die Scrollbar anzeigten, um die zusätzliche Höhe zu berücksichtigen.[3]

Behebung

Der Glitch wurde am 27. September 2013 behoben, obwohl er im Bugtracker bereits zwei Tage davor als erledigt markiert wurde. Dies liegt daran, dass der Code Rollout, der den Fehler behoben hat, am 27. September war. Das Hauptthema, in dem über den Semicolon Glitch diskutiert wurde, wurde am 3. Dezember 2013 geschlossen, da der Bug nicht mehr vorhanden war.

Belege



Code zum Einbinden ins Forum:
[wiki=de:Semicolon Glitch]Semicolon Glitch[/wiki]

Kategorie:En-Link

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki. Durch die Nutzung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.