Aus Das deutschsprachige Scratch-Wiki

(Verbesserte Ordnung und kleine Verbesserungen)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{AdvancedYouTube|TI4pC7YzGVI|560|315}}
 
{{AdvancedYouTube|TI4pC7YzGVI|560|315}}
 
Eine Sendung vom 19. Februar 2012 über das Thema "Selbst Programmieren"
 
Eine Sendung vom 19. Februar 2012 über das Thema "Selbst Programmieren"
 +
 +
[http://www.youtube.com/watch?v=TI4pC7YzGVI|Auf YouTube-Seite abspielen]
  
 
== Beschreibung ==
 
== Beschreibung ==

Version vom 20. März 2012, 07:19 Uhr

Eine Sendung vom 19. Februar 2012 über das Thema "Selbst Programmieren"

YouTube-Seite abspielen

Beschreibung

-Moderator Juri.

Jeder hat schon einmal am Computer gespielt. Egal, ob Action-Games oder Strategiespiele – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Doch wäre es nicht toll, selbst mal ein Computerspiel zu entwickeln? Dafür muss man „Programmieren“ können. Aber das können doch nur die Profis?! Falsch! Die TRICKBOXX zeigt dir, wie auch du dein eigenes Computerspiel entwickeln und programmieren kannst. Ein Computer hat keine Gefühle und du kannst nicht mit ihm reden – ganz klar. Doch wie weiß er trotzdem, was du von ihm willst? Dafür gibt es eigene Sprachen: Programmiersprachen. Was das genau ist, erklärt dir Informatiker Sven Mallach. Du musst kein Informatiker sein, um selbst programmieren zu können. Arne (13) hat schon einige Spiele entworfen und es kommen ihm immer neue Ideen in den Kopf. Er erklärt dir, mit welchen Programmen auch du programmieren kannst.

Im Tricktipp erfährst du, wie eine Programmiersprache funktioniert, z.B. „Scratch“. Ist das wirklich so kompliziert? Du willst auch deine eigenen spannenden Computerspiele programmieren? Du denkst aber, das ist zu kompliziert für dich? Dann verpass auf keinen Fall die TRICKBOXX, denn hier erfährst du, wie es geht und was du brauchst.

Links

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki. Durch die Nutzung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.