Aus Das deutschsprachige Scratch-Wiki

Version vom 10. März 2012, 12:57 Uhr von Dasbloeckendeschaf (Diskussion | Beiträge) (Erste Version (Noch nicht fertig))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Info

Das PicoBoard (früher: Scrach Board) ist ein externes Gerät für Scratch. Dank der Sensorenblöcke können somit Reize aus der Außenwelt (Licht, Klang, elektrischer Widerstand, etc.) in ein Projekt eingebunden werden. Wegen der hohen Kosten und des langen Transports ist es aber eher weniger bekannt.

Aussehen

Díe neuen Picobaords sind (im Gegensatz zu den gelben Scratchboards) rot.


Funktion

  • Button -Ein zusätzlicher Knopf
  • Slider -Ein Schieberegler, der durch das Verändern seiner Position einen Wert zwischen 0 und 100 annehmen kann
  • Widerstand (A bis D) -Vier Steckplätze, an die Krokodilklammern angesteckt werden können, um den Widerstand zu messen
  • Licht -Misst die Helligkeit der Umgebung, die zwischen 0 und 100 variieren kann
  • Klang -Misst die Lautstärke der Umgebung, die zwischen 0 und 100 variieren kann

Links (Englisch)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki. Durch die Nutzung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.