Aus Das deutschsprachige Scratch-Wiki

Was ist ein Kostüm?

Jedes Objekt hat einen Reiter mit dem Namen "Kostüme". Dort kann man neue Kostüme erstellen oder ihre Reihenfolge ordnen. Das Objekt kann immer nur ein Kostüm gleichzeitig haben und sieht dann auf der Bühne so aus, wie das aktuelle Kostüm.

Der Kostüm Bildschirm

Kostüm3.png

Auf diesem Bildschirm sieht man alle bestehenden Kostüme. Man sieht auch die dazugehörige Kostümnummer links neben dem kostüm. Mit dem Button Malen malt man ein neues Kostüm im Editor. Mit dem Button Importieren kann man Bilder oder fertige Kostüme einfügen. Mit dem Button Kamera kann man mit einer Web-cam ein Kostüm aufnehmen.

Jedes Kostüm kann einen Namen bekommen. Darunter sieht man die Pixelgröße und rechts in der selben Zeile den verbrauchten Speicherplatz.

Mit dem Button Bearbeiten gelangt man in den Editor und kann veränderungen am Kostüm vornehmen. Mit Kopieren wird das Objekt kopiert. Und mit dem X wird das Kostüm gelöscht.


Kostüme ins Programm einbauen

Es gibt drei Blöcke für Kostüme unter der Kategorie Aussehen:

Datei:Kostüm.gif

Davon sind zwei Stapelblöcke. Mit dem obersten Block kann man das Objekt dazu bringen, ein bestimmtes Kostüm anzuziehen.

Mit dem nächstes Kostüm -Block wird das nächste Kostüm angezogen. Deswegen sollte man eine gewünschte Reihenfolge der Kostüme anlegen. Dazu geht man einfach auf Kostüme und zieht ein Kostüm mit der Maus an die richtige Stelle.

Der dritte Block dient zur Abfrage der aktuellen Kostümnummer.


Leider gibt es keinen Block für vorheriges Kostüm und in einer Rückwärst-Animation oder einer Diashow wäre es viel zu aufwendig, "ziehe Kostüm ... an" zu benutzen.

Dafür kann sich ganz eifnach dieses Hilfreiche Skript basteln:

Datei:Kostüm2.gif

Nächstes Kostüm ist im Endeffekt nichts anderes als Kostümnummer + 1. Denn das nächste Kostüm von 1 ist Kostüm Nr. 2, also 1+1=2. Dasselbe gilt dann auch für -1. Also bedeutet "ziehe Kostüm (Kostüm Nr. - 1) an" das gleiche wie "ziehe vorheriges Kostüm an".

Verwendung

Die Kostüme und Kostümblöcke werden am häufigsten für Animationen in Spielen oder Trickfilmen verwendet. Man kann aber auch Diashows und vieles mehr damit erstellen. Lasse deiner Fantasie freien Lauf und "Scratch on!"

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki. Durch die Nutzung von Das deutschsprachige Scratch-Wiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.